Was wir tun

Unsere Vision
Wir entwickeln ein selbsttragendes Schuldmodell. Dieses Modell kann an anderen Orten in Äthiopien und auch in anderen afrikanischen Ländern reproduziert werden.

Bis 2015 ist die Nicolas-Schule eine der 10 Top-Schulen Äthiopiens, gemessen am Prozentanteil Absolventen, die an eine Universität oder eine berufliche Fachschule übertreten. Bis 2020 ist sie, gemessen an diesen Kriterien, die Nummer 1.

Unsere Mission
Wir bieten vor allem den Kindern behinderter Eltern die Möglichkeit, ab dem Alter von 4 Jahren (Kindergarten) bis zur 12. Klasse (Alter ca. 18-19 Jahre) eine ausgezeichnete Schule zu besuchen.  Unsere Schule befindet sich in Mekele in Nord-Ähiopien. Für Jugendliche, die anschliessend keine Universität besuchen, bauen wir ein Berufsbildungszentrum (BBZ). Dort können die Jugendlichen in Mekele gefragte Berufe lernen, wie z.B. Elektriker, Sanitärinstallateur etc. Die Schule beschäftigt ausschliesslich lokale Lehrkräfte und richtet sich nach dem lokalen Lehrplan. Die Weiterbildung der Lehrkräfte wird durch Experten aus anderen Teilen Äthiopiens, Afrikas oder auch aus Übersee gewährleistet.

Unser Partner

Unser lokaler Partner ist die Tigray Disabled Veterans Association (TDVA), und diese Partnerschaft ist sehr wichtig für uns. Die lokale Gemeinschaft muss unserer Ansicht nach die Verantwortung für die Schule übernehmen, und die TDVA hat sich vertraglich verpflichtet, in Zukunft die Betriebskosten der Schule zu tragen. Die TDVA wird dies unter anderem mit den Gewinnen aus gewerblichen Betrieben finanzieren, in denen behinderte Eltern von unterstützten Kindern Arbeit finden.

Warum Mekele?

Wir haben Mekele aus verschiedenen Gründen als Standort für die Schule ausgewählt. Hauptgrund war die grosse Zahl behinderter Erwachsener in dieser Region, deren Kinder keinen Zugang zu Schulbildung haben. Die urbane Umgebung bietet weiterführende Schulen an (darunter auch eine Universität). Deshalb haben die unterstützten Kinder längerfristig die Chance, lokale Arbeitsplätze zu finden und der Armutsfalle zu entrinnen. Die gute Infrastruktur Mekeles  ermöglicht es ferner, via Strasse oder Luft andere Gebiete Äthiopiens zu erreichen.

Das haben wir in den letzten Jahren erreicht